Category Archives: Free Download

RAC – Hollywood feat. Penguin Prison

RAC (The Remix Artist Collective)  sind 3 Produzenten aus den USA, die hier mit einem richtig gutem Video um die Ecke kommen. Den Track gibt es hier für umme.

The video tells the story of an 1850’s cowboy and his horse as they experience and explore modern day LA. The cowboy, completely out of his element, longs for something familiar and he might just find it in the end. The surreal storyline paired with Reichenfeld’s rich cinematography blend together to capture the essence of this track in a surprising way.

Außerdem haben die Jungs eine riesige Auswahl von Remixen, wie der Name schon sagt. Und viele kann man sich für lau runterladen, mein Favorit und er läuft schon rauf und runter der Remix von Edwarde Sharpe & the Magnatic Zeros – Home!

PWA #05 Digitale Flaneur – Zuhörhiphop, sonst nix

Ganz lustig das mir der Mix heute vor die Füße gefallen ist. Gestern gab es auf Facebook eine Diskussion zu Deutschrap, nach DIESEM Artikel aus der TAZ über das neue Album vom Cro. (Den ich btw unmöglich finde, da er mit Kritik nichts mehr zutun hat & ich bin auch nicht der größte Cro Fan). Ich habe irgendwann Deutschrap aufgegeben und bin bei den Ami’s hängengeblieben. Ja, wie immer gibt es auch da Ausnahmen, aber die finde ich selten oder sie finden mich nicht. ABER genau deswegen habe ich mich über diesen Mix sehr gefreut, echt geiler deutscher Rap! Mit vielen meiner “Ausnahmen”. Und auch noch für Umme zum runterladen.

via

Rubix – Sophie

Ehrlich gesagt habe ich bis vor diesem Track nichts von Rubix gewusst, dafür werde ich jetzt noch mehr ein Auge darauf werfen, was noch kommt bzw. schon gibt. Hab mir erst mal einen einstündigen Mix von letztem Jahr angehört, der mich komplett eingenommen hat. Finest House. (Hau ich auch noch rein und ist dazu noch frei zum Download.)

via

Die EP ist frisch raus auf NO BRAINER und geht durch und durch. Das Video ist  nichts besonderes, aber gefällt mir dennoch ziemlich gut. Also wer auf classy House steht ist hier genau richtig. Und als kleine Zugabe noch den Mix, der wird gleich direkt ins Auto getragen.

Duke Dumont – Street Walker + The Keepers (Duke Dumont Pour Femmes Remix)

Duke Dumont vielleicht kennen ihn ein paar wenige von seinem 2008 erschienen Track “HOY” welchen er rund um ein Mixtape, was er von einem Taxifahrer in Indien bekommen hat, bastelte. Ich fahr auf die gesprochenen Vocals von “Street Walker”.

Und dieser Remix ist for freeeeeeee. Nice! Finde ich eigentlich auch besser als Street Walker, lässt sich aber auch nicht ganz gut vergleichen.

Konzerteindruck von letzter Nacht…

Ganz kurz: Die letzte Nacht war der Hammer! Das erste Video das ich gefunden habe, damit haben sie sich verabschiedet..

Ich komm immer noch nicht klar :)

Nachtrag: das komplette Set!

Schnorps – Weltenbummler Mix

Gestern Abend habe ich Schnorps kennengelernt. Wie er zu diesem Spitznamen gekommen ist, weiß ich leider noch nicht. Auch sein richtiger Name ist mir entfallen. Das finde ich noch raus. Dafür habe ich heute morgen um 6 mal wieder seit längerem einen schönen Sonnenaufgang erlebt. Woran ich mich erinnern kann ist sein Mix Weltenbummler: Deep/Tech House wunderbar zusammengemischt und natürlich auch downloadable. Weltenbummler heißt das Teil wahrschenlich deshalb, weil er  vor kurzem ein paar Monate in Malaysia und auf den Philipinen war.

Somebody That I Used To Know (Dumme Jungs Remix)

Und noch eine Version. Diesmal aber etwas härteres, zum abgehen. Kann man sogar runterladen! Sozusagen ihr Dankeschön für 20.000 FB-Likes.

 

Via deathelectro.com

NO – Stay with me

http://vimeo.com/moremedia/36978625

Richtig aufmerksam bin ich tatsächlich erst durch das Video geworden. Die Idee einem Dummy einen Willen zugeben gefällt mir sehr gut. Und dennoch die Mimik starr und tot zulassen finde ich noch viel besser. Die Band mit dem komischen Namen “NO” haut außerdem noch die EP “Don’t worry, you`ll be here forever” for free raus, zu finden auf der Homepage.

via

Miami Boogie Gems Mix by Induce

Dieser Funk & Soul – Mix hat mein sonniges, schönes und irgendwie auch anstrengendes Wochenende begleitet. Beim streichen der Bude, beim Treffen meiner Freunde nach längerer Zeit und beim stundenlangen Schablonen schneiden im Garten.Und vielleicht nachher aufm Weg zurück ins Büro.

Gemixt von Induce, zur Verfügung gestellt von Waxpoetics. And for freeeeeeee.

Via

Parov Stelar

Der Pionier des Elektroswing bringt am 20.4. ein neues Album raus. Dessen Titel lautet “The Princess “, und erscheint bei den Österreichern von Etage Noir Recordings. Die, nebenbei bemerkt, noch ein paar andere Interpreten aus dem Electronic-Swing oder -Jazz auf Lager haben. Davon werd ich nochmal den ein oder anderen vorstellen.

Hier erstmal der fetzige Track Catgroove, erschien vor 3 Jahren auf dem Album Coco, Pt 2.

 

Ebenfalls von dem Album:

 

Und diese, deutlich ruhigere Nummer hier, kann man auch runterladen:

 

Stelar ist noch auf Tour und kommende Woche in Darmstadt, Bremen und München zu sehen!